Link verschicken   Drucken
 

Jahresschluss und Aussendung unserer Sternsinger in die Pfarrgemeinde

01.01.2020

„Frieden!“ – Sternsinger sind wieder unterwegs und sammeln Spenden für arme Kinder dieser Welt

Miltacher Ministranten sammeln gerne – Themenland ist heuer der Libanon

 

Der Jahreswechsel ist stets geprägt von Rückblick und Vorschau. Beim Jahresschlussgottesdienst am Sylvester Nachmittag war es Pfarrer BGR Augustin Sperl ein Anliegen, allen zu danken, die sich im vergangenen Jahr im kirchlichen Leben einbrachten und das Jahr mitgetragen haben. Auf die vielfachen Ereignisse, die das Jahr 2019 mit sich brachte ging der Geistliche kurz ein. Auch ein Ausblick auf 2020 war für den Priester wichtig, da sich gerade in der Pfarreiengemeinschaft Miltach-Blaibach wichtige Änderungen ergeben werden. Zum September soll nämlich die große Pfarreiengemeinschaft zusammen mit Harrling-Zandt-Altrandsberg umgesetzt werden. Genauere Detail versicherte der Priester dann an die Gläubigen weiter zu geben, wenn aus Regensburg die wichtigsten Informationen eingetroffen sind. Bei den Fürbitten wurde besonders auch den Toten gedacht. Am Ende der Messfeier erklang zum Abschluss des Jahres noch das Te Deum, das „Großer Gott wir loben dich.“

 

Neujahrsgottesdienst 

Farbenprächtige Gewänder, kunstvoll geschwungene Turbane und leuchtende Sterne: Morgen Freitag und am Samstag sind die Sternsinger der Pfarrgemeinde „St. Martin“ wieder in den Straßen der Regentalgemeinde unterwegs. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+20“ bringen sie als die Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für die ärmsten Kinder dieser Welt.

 

Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in diesem Jahr an der 62. Aktion Dreikönigssingen. „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt das Leitwort, das aktuelle Beispielland ist der Libanon. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Rund 1,14 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 74.400 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt. Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

 

„Frieden“ im Mittelpunkt der 62. Aktion Dreikönigssingen

Mit ihrem Motto machen die Sternsinger darauf aufmerksam, wie wichtig Frieden gerade für Kinder und Jugendliche überall auf der Welt ist. Bei Kriegen und Konflikten sind es vor allem die Jüngsten, die unter den Auswirkungen besonders leiden. Die Sternsinger wollen zeigen, dass jeder zu einem friedlichen Miteinander in seinem Umfeld beitragen kann. Ein respektvoller und unvoreingenommener Umgang miteinander macht auch eine Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen möglich. Gemeinsam mit ihren jugendlichen und erwachsenen Begleitern kennen die Miltacher Ministranten die Nöte und Probleme von Kindern rund um den Globus durch die Vorbereitung in der Ministrantenstunde und sorgen mit ihrem Engagement für die Linderung von Not in zahlreichen Projektorten. Sie sind eben ein Segen!

 

Bei ihrer zurückliegenden Aktion hatten die Mädchen und Jungen aus 10.226 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 50,2 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe. Durch ihr Engagement werden die kleinen und großen Könige zu einem Segen für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt. Neben dieser gelebten Solidarität tragen die Sternsinger den christlichen Segen für das neue Jahr in die Wohnungen und Häuser der Menschen.

 

Neujahr Miltach 2020 1    Neujahr Miltach 2020 2
     
Neujahr Miltach 2020 3   Neujahr Miltach 2020 4

 

Beim Neujahrsgottesdienst am gestrigen Mittwoch Abend wurden die Ministranten der Pfarrei von Pfarrer BGR Augustin Sperl ausgesandt. Nachdem sie ihren Text aufgesagt hatten, spendete der Geistliche den Kindern seinen Segen und weihte den Weihrauch und die Kreide, mit denen die Sternsinger ihren Segensspruch an die Türen der Häuser des Ortes schreiben werden. Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind die Miltacher Ministranten dann morgen Freitag und am Samstag unterwegs. Jeweils von 9 Uhr bis etwa 16 Uhr wollen sie die Bewohner der verschiedenen Ortschaften der Pfarrei besuchen und um Spenden bitten. Die Verantwortlichen der Pfarrei bitten wieder um freundliche Aufnahme der Kinder.

 

Am Sonntag, beim Gottesdienst um 9.45 Uhr, findet dann die Rückkehrfeier der Sternsinger statt, wobei sie in ihren Dreikönigsgewändern den Ministrantendienst verrichten und im Verlauf der Messfeier ihre Spenden an Pfarrer Sperl übergeben werden. Gleichzeitig findet bei dieser Eucharistiefeier die Segnung des Dreikönigswassers und die Weihe von Weihrauch und Kreide für die Häusersegnung statt. Nach diesem Gottesdienst werden den Kirchenbesuchern von den Sternsingern wieder Dreikönigspäckchen (Weihrauch, Kohle und Kreide) zum Kauf angeboten.

 

Die Ortschaften werden wie folgt besucht:

 

Am Freitag: Flammried, Untervierau, Am Riedbach, Oberndorf, Am Perlbach, Ringstraße, Hofacker, Am Kohlfeld, Herrnbrunnstraße, Höhenrieder Straße, Schönprunnstraße, Am Weingarten, Am Hochweg, Bahnhofstraße, Unterer Hochweg.

Am Samstag: Höhenried, Anzenberg, Heizelsberg, Auwies, Viechtacher Straße, Blumental, Eismannsberg und Eben, Chamer und Kötztinger Straße, Kirchplatz, St. Martinsplatz, Wendelingasse, Waldschmidtstraße, Am Anger, Kapellensiedlung, Lindenstraße und Oberer Hochweg, Rossbergstraße, Riesl, Tiefental und Hütten sowie Wiederholungsbesuche.

 

"Auf a guads neis Johr"

Unsere Ministranten mit ihren Eltern haben nach dem Neujahrsgottesdienst die Gläubigen mit Speisen und Getränken versorgt.

 

Neujahr Miltach 2020 5    Neujahr Miltach 2020 7
     
Neujahr Miltach 2020 6   Neujahr Miltach 2020 8

 

Text u. Bilder: Christian Röhrl, Miltach

 

Foto: Sternsinger Miltach 2020

Fotoserien zu der Meldung


Weihnachten - Neujahr - Dreikönig 2019 / 2020 (25.12.2019)

Schöne Bilder von den weihnachtlichen Festgottesdiensten 2019, von der Neujahrsfeier am 1. Januar und der Sternsingeraktion 2020 sowie dem Drei-Königs-Tag am 06. Januar