Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bittgottesdienst und Schaueramt in Zeiten der Corona-Pandemie

16.05.2021

Beim Schaueramt um den Segen für die Fluren und um gedeihliches Wetter gebetet

 

Am vergangenen Freitag fand der Bittgottesdienst (das traditionelle Schaueramt) in der Pfarrkirche von Miltach statt. Normalerweise verbunden mit einer Flurprozession, bei der die Kommunionkinder in ihren weißen Gewändern zusammen mit ihren Eltern, sowie weitere Gläubige, dabei sind. Nachdem es im letzten Jahr schon nicht möglich war, musste auch heuer die Flurprozession mit dem Allerheiligsten der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Es blieb bei einem feierlichen Bittgottesdienst. Im Verlauf der Messfeier und bei den Fürbitten beteten die Gläubigen um gedeihliches Wetter, den Erhalt der Natur und um die Gesundheit der Menschen. Gerade in der jetzigen Zeit eine gute Möglichkeit um auch für ein schnelles Ende der Corona Pandemie zu beten. Nach der Eucharistiefeier setze Monsignore BGR Augustin Sperl das Allerheiligste zum Gebet am Volksaltar aus. Nach der Litanei begab es sich dann zum Kircheneingang, um dort den Ort, die Felder und Fluren, sowie die Menschen zu segnen. Waren diese Bitttage früher besonders für die vielen Landwirte wichtige Gebetstage, um eine gute Ernte und einen reichen Ertrag bei den Feldfrüchten zu beten, so besuchen diese heutzutage nicht mehr so stark diese Messfeiern, sondern eher die vielen Gläubigen kommen mit ihren ganz unterschiedlichen Anliegen und Bitten vor den Altar.

 

Bittgottesdienst Oberndorf 2021

 

Bereits am Dienstag Abend war die erste Bittmesse vorausgegangen. Diese fand heuer bei der Totenbrettergruppe am Widderberg bei Oberndorf statt, weil auch in diesem Jahr die übliche Bittprozession nicht durchgeführt werden konnte. Unter freiem Himmel wurde um den Erhalt von Gottes guter Schöpfung gebetet. Die Feuerwehr Oberndorf hatte für die Verkehrsabsicherung gesorgt und einen Pavillon aufgestellt, weil das etwas unbeständige und kühle Wetter dieser Tage immer wieder kleine Regenschauer bereitete.

 

Text u. Bilder: Christian Röhrl, Miltach

 

Bild zur Meldung: Flursegnung Schaueramt Miltach 2021