Link verschicken   Drucken
 

Maiandacht in unserer Fatimakapelle gefeiert

15.05.2019

Maiandacht mit den Martinssängern in Anzenberg gefeiert

 

Trotz der schlechten Wetterprognosen und niedriger Temperaturen fand sich eine stattliche Anzahl von Besuchern zur Maiandacht bei der Anzenberger Fatima-Kapelle ein. Die musikalische Gestaltung übernahmen in bewährter Weise die Martinssänger unter der Leitung von Walter Stöger.

 

Die Dorfgemeinschaft Anzenberg ist dankbar und erfreut, dass der Chor die alljährliche Maiandacht rund um den Fatima-Tag am 13. Mai mittlerweile fest im Terminkalender vermerkt hat. Nach dem Einsingen formierten sich die Sänger unter dem Vordach, wo schon Glockengeläut den baldigen Beginn der Andacht ankündigte. Die Besucher nahmen auf den aufgestellten Bänken rund um die Kapelle Platz. Pünktlich um 19 Uhr drängte sich sogar die Abendsonne durch die Wolken hindurch. Zwischen den Texten und Gebeten von Monika Zistler sangen die Martinssänger dazu passende Marienlieder, unter anderem auch das Ave-Maria der Lourdes-Pilger. Nach dem „Engel des Herrn“ stimmten alle Teilnehmer zum gemeinsamen Schlusslied „Meerstern, ich dich grüße“ ein, wobei alle kräftig mitsangen. Im Anschluss an die Dankesworte lud man die Chormitglieder als kleine Anerkennung traditionell zu einer Brotzeit mit Umtrunk bei der Fatima-Kapelle ein.

 

Foto: Alfons Hofmann, Anzenberg

Text: Monika Zistler, Vilzing 

 

Foto: Fatimakapelle Miltach Maiandacht