Link verschicken   Drucken
 

Die Fastenzeit hat in unserer Pfarrgemeinde begonnen

06.03.2019

Aschermittwoch in der Pfarrei Miltach wurde gefeiert

 

Die heiteren Tage des Fasching sind vorüber, mit diesem ersten Tag in der Fastenzeit traten die Gläubigen in die Fastenzeit ein. Pfarrer BGR Augustin Sperl eröffnete am Abend des vergangenen Mittwoch den Gottesdienst zu diesem Tag. „Doch für die Katholiken beginnt an diesem ersten Tag der Fastenzeit etwas ganz Neues, das einmündet, in das kommende Osterereignis.“ Seit alters her ist dieser Tag ein großer Fast- und Abstinenztag und markiert den Beginn der 40 tägigen Fastenzeit. Zur Messfeier konnte der Priester neben vielen Gläubigen auch die Kommunionkinder mit ihren Eltern begrüßen. Nach dem Evangelium segnete der Geistliche die Asche, die aus den Palmzweigen des vergangenen Jahres gewonnen wurde. Anschließend kamen die Gläubigen einzeln zum Altar um das Aschekreuz auf die Stirn gezeichnet zu bekommen. „Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurück kehren wirst.“ mit diesen Worten verbunden ist der Gedanke an die Vergänglichkeit des Lebens, aber mit der Auferstehung Jesu an Ostern wird der bevorstehenden Fastenzeit jedoch ein Ende mit Zuversicht angestellt.

 

Text u. Bild: Christian Röhrl, Miltach

 

Foto: Aschermittwoch Miltach 2019