Link verschicken   Drucken
 

Trachtenverein Miltach feiert seinen Jahrtag

09.08.2017

Miltachs Trachtenverein feierte 88. Jahrtag

BGR Pfarrer Augustin Sperl zelebrierte Festmesse, Totenehrung und Frühschoppen

 

Voller Stolz feierte der Miltacher Heimat- und Trachtenverein "D Regentaler" am Sonntag  im Angedenken  der Vereinsgründung vor 88 Jahren ihr diesjähriges Gründungsfest. Während des Jahresgottesdienstes in der Miltacher St. Martin Kirche, zelebriert von Pfarrer Augustin Sperl  waren die Gedanken der Trachtler bei ihren Gründungsmitgliedern, die vor Jahrzehnten den Verein ins Leben gerufen hatten. Die musikalische Umrahmung des Gedenkgottesdienstes gestaltete die Bläsergruppe "Godlmusikanten" u.a. mit den beiden  Choralen "Wohin soll ich mich wenden" und "Ehre, ehre sei Gott in der Höhe". Nach dem festlichen Gottesdienst begaben sich die Vereinsmitglieder zu den Totenbrettern an der Kirchenmauer. Vereinsvorsitzender Michael Iglhaut erinnerte noch einmal an die im letzten Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder und versicherte, dass sie  im ewigen Angedenken weiterhin unter uns weilen werden und legte eine Blumenschale am Totenbrett nieder. "Wir werden euch nicht vergessen, ruhet in Frieden".

 

Jahrtag Trachtenverein Miltach 2017 1    Jahrtag Trachtenverein Miltach 2017 2

 

Zum anschließenden geselligen Ausklang trafen sich die Vereinsmitglieder mit ihren Freunden und Bekannten im Gasthof Blasini am Pfahl  zu einem zünftigen Frühschoppen. Die Kindertanzgruppen der Regentaler unterhielten die aufmerksamen Gäste mit mehreren Tanzeinlagen, die sie in den vergangenen Monaten unter der Leitung von Sonja Heigl und Annemarie Kreis einstudierten. Für ihren erstmals aufgeführten Schuhplattler ernteten  die Jungen viel Beifall von den Gästen und ihren Eltern. Aber auch die erwachsenen Vereinsmitglieder ließen sich nicht lange bitten und schlossen sich dem fröhlichen Tanzreigen begeistert an. Für die passenden Töne beim Frühschoppen spielten die "Godlmusikanten" zünftig  auf. Die musikalische Begleitung der Tanzgruppen übernahm auch in diesem Jahr wieder Martin Vogl mit seinem Akkordeon. Bei deftigen Essen und gut gekühlten Getränken und angeregten Gesprächen  ließen es sich die Vereinsmitglieder noch lange gutgehen.

 

Text u. Bilder: Joachim Feiler, Miltach