Großer Bezirkstag des KDFB in Miltach

Rhythmen des Lebens im Blick

Bildungskonferenz der Führungskräfte im Frauenbund

 

Die Führungskräfte des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Bezirk Bad Kötzting kamen zur Bildungskonferenz in Miltach  zusammen. Aus 11 Zweigvereinen waren die Frauen gekommen, um sich zu informieren, zu beraten und auszutauschen.

 

Dabei nahmen die (stellv.) Diözesanvorsitzende Birgit Kainz und die Bildungsreferentin Birgitt Pfaller im Rahmen des Schwerpunktthemas „LebZeiten“ die verschiedenen Rhythmen des Lebens in den Blick. Ein besonderes Augenmerk wurde auf den Wechsel von Arbeit und Ruhe gelegt. In dem Vortrag unter dem Titel „Träume – Pläne – Lebenslust“ stellten die Referenten heraus, dass sowohl die Arbeit als auch die Ruhephasen ihre Zeit hätten. Der Sonntag als Ruhetag sei eine große soziale Errungenschaft. Viele Menschen leiden heute unter Zeitknappheit und Stress. Allerdings sei es nicht nur eine Aufgabe der einzelnen Menschen, mit dem Zeitdruck zurechtzukommen, vielmehr sei es eine politische Aufgabe, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf möglich ist. Außerdem müssten die Erwerbsarbeit, die ehrenamtlichen Tätigkeiten sowie die freie Zeit in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Die Frauen wurden zu vorgegebenen Impulsen angeregt, über ihre eigenen Wünsche bzw. Pläne nachzudenken und sich anschließend darüber auszutauschen.

 

Bildungsangebote für Frauen

Die Bildungsreferentin Birgitt Pfaller  stellte das Bildungsprogramm für das Jahr 2016 vor. Die Angebote stehen allen Frauen offen und orientieren sich an den Bedürfnissen und Interessen verschiedener Altersgruppen. Auf der Grundlage des christlichen Werteverständnisses bietet der KDFB zeitgemäße, attraktive, qualifizierte und bezahlbare Bildungsangebote zu frauenspezifischen Themen. Rhetorik- und Kommunikationsseminare sind darin ebenso zu finden wie Auftanktage oder Besinnungstage mit sportlichen Elementen. Auch Zeitmanagementseminare, ein Kreativ-Workshop „Taschen nähen“ und vieles mehr werden angeboten. Die Studien- und Kulturreise führt im kommenden Jahr nach Israel.  Die Bezirksleiterin Waltraud Oberberger wies noch auf die Herausforderungen und Möglichkeiten hin, die die vielen Flüchtlinge für den Frauenbund und die Pfarrgemeinden böten. Marietta Hutter, Vorsitzende vom Zweigverein Lam lud bereits alle zur 60 Jahr Feier am 7. November nach Lam ein, wo die Frauenbund kabarett „Mann O Mann“ auftreten wird.  Der große Bezirkstag findet nächstes Jahr in Altrandsberg statt.  

 

Solibrot-Aktion auch im nächsten Jahr

Wegen des großen Erfolges in diesem Jahr wird während der Fastenzeit 2016 wieder die Solibrot-Aktion in Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk Misereor durchgeführt. Mit dem Dank für das großartige Engagement, das die KDFB-Führungskräfte in den Zweigvereinen bzw. im Bezirk leisten und das Leben vor Ort mitgestalten, ging eine informative Veranstaltung zu Ende.

 

Text u. Bild: Waldtraud Oberberger, Blaibach

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 22. September 2015

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen